20.6.2018: Einweihung des Spielplatzes

Die Initiatoren des „Flüchtlingsdorfes Ruhrgebiet / NRW“ Jan Jessen, Rudi Löffelsend, Shairzid Thomas und Serdar Yüksel sind in diesen Tagen vor Ort im Flüchtlingsdorf.

Serdar Yüksel schreibt über das Lager „Mam Rashan“, dem das „Flüchtlingsdorfes Ruhrgebiet / NRW“ angegliedert ist: „Mam Rashan inzwischen ein großes Dorf mit 8661 Menschen. Wir haben bewiesen, wie Flüchtlingspolitik heute funktionieren kann, nämlich als Hilfe vor Ort! Das Projekt haben wir Ende 2014 begonnen. Die Grundidee ist es, geflüchteten Menschen durch vernünftige Unterbringung eine neue Heimat zu geben und ihnen zu ermöglichen, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.