5.4.2018: Die Photovoltaikanlage für „Mam Rashan“ ist unterwegs

In diesen Tagen (Anfang April 2018) liegen die Komponenten für die Photovoltaikanlage für das Flüchtlingslager „Mam Rashan“ , dem auch das Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet angehört, versandbereit im Hamburger Hafen.

Die Anlage wird installiert von der Firma atmosfair … finanziert wird dieses wegweisende Vorhaben, das für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung des Flüchtlingslagers sorgen wird, mit Mitteln des Bundeslandes Baden-Württemberg.

Mehr dazu >>> auf der Webseite von atmosfair