Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

5.12.2018: Zur Lage der Jesiden im Nordirak

Die Bewohner/innen des „Flüchtlingsdorfes Ruhrgebiet NRW“ sind Jesiden – Angehörige einer alten, aber auch sehr kleinen religiösen „Minderheit“ in Kurdistan.

Ludger Möller, Reporter der Schwäbischen Zeitung, die die Spendenaktion für das Flüchtlingsdorf ins leben gerufen hat, traf in der kurdischen Haupstadt Erbil Gouverneur Farhad Ameen Atrushi zum Interview über die  Lage der Jesiden im Nordirak.

7.8.2018: Bilder vom Spielplatz

Einfach nur schön zu sehen: Bilder vom Spielplatz in „Mam Rashan“

09.07.2018: Testbetrieb der Photovoltaik läuft

Großartige Nachrichten aus dem Flüchtlingsdorf: Der Testbetrieb der kürzlich installierten Photovoltaikanlage läuft. Damit wird künftig eine unterbrechungsfreie Versorgung des Flüchtlingslagers „Mam Rashan“ mit Strom sichergestellt.

Die Fotos zeigen Eindrücke vom Bau und den finalen Zustand der Anlage.

  • Montage der Gestelle für die Module

Großer Dank !!! an das engagierte Team von atmosfair in Berlin, von dem wir auch diese Bilder bekommen haben. Das Projekt wurde finanziell gefördert vom Land Baden-Württemberg.