Lage und Ausstattung

Landkarte Türkei - Iran - Irak
Landkarte Türkei – Iran – Irak     Klick auf das Bild für eine große Ansicht

Das „Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet/NRW“ wurde in der Nähe der Stadt Sheikhan in der Region Dohuk gebaut und besteht aktuell (Ende 2017) aus 100 Wohncontainern plus zhlreichen Containern für Bazare, Werkstätten, die Gebäude für die Schule, die Krankenstation, das Jugendzentrum, das Frauentherapiezentrum, den Sportplatz etc..

Im „Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet/NRW“ wohnen überwiegend Jesiden, die im Sommer 2014 vor dem IS geflohen waren – derzeit (August 2017) sind es ca. 1.000 Menschen).

In jedem Wohncontainer von ca. 30 m² mit Bad und Küche finden zwei Familien ein neues, vorläufiges Zuhause. Das Flüchtlingsdorf ist an ein größeres Camp mit dem Namen Mam Rashan angegliedert. Dort stehen bereits mehrere hundert Container, die von der International Organisation of Migration (IOM) sowie von der irakischen Zentralregierung in Bagdad finanziert wurden.

Das „Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet/NRW“ wurde  unmittelbar an das Camp  Mam Rashan an gegliedert – unterscheidet sich von diesem aber. Das wird an der Ausstattung deutlich, die wir hier >>> im Detail darstellen.


Die Landkarte wurde kostenlos zur Verfügung gestellt von  der Kober-Kümmerly+Frey Media AG in Köln. Herzlichen Dank für die Unterstützung!